Ausgezeichnete Qualität

Gerhard Eichelmann vom gleichnamigen renommierten Weinführer schreibt über unsere Kollektion:

Eine stimmige, starke Kollektion präsentiert die Familie Gänz zum
Debüt. Schon die Basis überzeugt. Der Gutsriesling ist fruchtbetont und
würzig, zeigt feine Zitrusnoten, der Grauburgunder ist geradlinig und
fruchtbetont, besitzt gute Struktur und Biss. Der Sauvignon Blanc zeigt
eindringlich florale Noten, wird im Mund von deutlicher Süße dominiert,
die man auch beim Silvaner vom Tonmergel wieder findet. Deutlich
spannender finden wir den Riesling vom Tonmergel, der gute Konzentration
und reife Frucht im Bouquet zeigt, etwas Zitrus, Fülle und Kraft
besitzt, reife Frucht, gute Struktur und Frische. Noch ein wenig besser
gefällt uns die Gewürztraminer Auslese: Gute Konzentration, etwas
Litschi und süße Aprikosen im Bouquet, konzentriert und klar im Mund,
viel Fülle, Frucht und Substanz. Der im Holz ausgebaute Spätburgunder
zeigt feine Würze, rote Früchte, ist kraftvoll, klar und zupackend im
Mund, besitzt gute Struktur und kräftige Tannine.

> zu unseren Weinen

Seit über 250 Jahren betreibt die Familie Acker- und Weinbau in
Hackenheim, das ganz im Westen Rheinhessens liegt, unmittelbar
an der Grenze zum Anbaugebiet Nahe. Seit Ende der achtziger Jahre
wird auf den Einsatz von Mineraldünger und Herbiziden verzichtet, seit
1997 ist der Betrieb biologisch zertifiziert, man ist Mitglied bei Bioland.
Im Jahr 2000 wurde der neue Biohof in den Weinbergen von Hackenheim
errichtet, zu dem auch ein Bio-Hotel gehört. Seit 2001 ist Peter
Gänz für den Weinausbau verantwortlich. Die Weinberge liegen in den
Hackenheimer Lagen Kirchberg (Tonmergelböden, die von Porphyrfelsen
durchzogen sind) und Sonnenberg (Lössböden), sowie im Kreuznacher
Rosenberg (karge Böden mit feinem Kies), der zum Anbaugebiet
Nahe gehört. Zwei Drittel der Weinberge nehmen weiße Rebsorten ein,
vor allem Riesling, Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Silvaner und
Gewürztraminer. An roten Sorten werden Spätburgunder, Dornfelder
und Regent angebaut.

Diesen Beitrag teilen