Unsere Lagen

Rheinhessen oder Nahe?

Beides! Nur wenige Meter hinter unserem Hof verläuft die “Grenze” zwischen den beiden sonnenverwöhnten Weinanbaugebieten Rheinhessen und Nahe. Unsere Reben wachsen sowohl auf dem kargen Boden an den Hängen zur Nahe, als auch den überwiegend fruchtbaren Ton-Böden der rheinhessischen Hügel rund um unseren Heimatort Hackenheim. Jeder Hang mit seiner eigenen Sonnenausrichtung und den kleinklimatischen Besonderheiten will individuell gepflegt werden – und bringt Trauben unterschiedlicher Charaktere hervor.

Hackenheimer Sonnenberg

Weite und sehr viel Sonne – das prägt die Weinberge auf dem Hackenheimer Sonnenberg. Direkt hinter unserem Hof kann man in unsere Weinberge spazieren, wo wir vor allem Regent, Dornfelder, Grauburgunder und Riesling anbauen. Schon nach wenigen Minuten erreicht man auf dem Plateau die Grenze der Anbaugebiete Rheinhessen und Nahe, von wo man einen weiten Blick in das Tal mit der Stadt Bad Kreuznach hat.

 

Hackenheimer Kirchberg

Der Hackenheimer Kirchberg gehört zu den regionalen Spitzenlagen. Mit seiner markanten Silhouette und der Kapelle auf der Spitze ist sein Anblick vielen vertraut – und man vergisst seine charakteristische Form nicht so schnell. Rund um den Kirchberg bauen wir in verschiedenen Hangneigungen und Ausrichtungen vor allem Riesling, Spätburgunder, Sauvignon Blanc und Silvaner an.

 

Kreuznacher Rosenberg

Der abfallende Berg nach Bad Kreuznach gehört zum Anbaugebiet Nahe – und schon haben wir hier ganz andere Bedingungen: karge, von Kies durchzogene Böden, ein anderer Wind weht hier, und die Temperaturen überraschen uns hier auch immer wieder. In dieser Lage können wir unseren Riesling in der Regel viel später als in anderen Lagen ernten.